Ab wieviel Jahren Kompressionsstrümpfe tragen?

Verzeih mir, dass ich dir kein Wort glaube. Egal, was du an Scheinchen, Erklärungen und Attesten anschleppst: In Deutschland wird dich kein Veranstalter mit unter 18 am Marathon teilnehmen lassen. Und kaum einer eine unter 16jährige bei einem Halbmarathon. Über den Ultramarathon brauchen wir gar nicht erst reden, für den braucht die Vorbereitung ja schon Jahre.

Anders als ein Marathon in Deutschland sind Kompressionstrümpfe unreglementiert, bedürfen keiner Altersfreigabe und beschwören keine versicherungsrechtlichen Konflikte herbei. Wenn du welche anziehen möchtest: Viel Spaß!

Ob sie wirklich etwas bringen, wird viel diskutiert. Manche sagen: Ja, während eines Laufs. Manche sagen ja, aber erst nach dem Lauf bei der Regeneration. Wieder andere sagen, egal, Hauptsache, sieht gut aus.

Ich habe keine Leistungsverbesserung festgestellt. Und optisch war mir das Konzept als Fußballer – wir tragen Stutzen – nicht vollkommen fremd. Die besten Einsätze hatten meine CEPs, als wir eine Katzenflohinvasion im Haus hatten. Da haben sie mir wirklich guten Schutz vor diesen kleinen Wadenbeissern gegeben. Also wennste mal Flöhe hast…^^

Ich hab bereits dieses Jahr meinen ersten Ultra gefinisht. Und dadurch, dass ich einige Veranstalter kenne, darf ich da teilnehmen.

In deinem Alter darfst du noch gar nicht Marathon laufen… zumindest nicht in offiziellen Wettkämpfen.

Doch, mit Genehmigung meiner Eltern und meines Hausarztes

Warum solltest du Kompressionsstrümpfe tragen?  Hast du Probleme mit der Durchblutung, Wassereinlagerungen, Trombosegefahr?

Kompressionsstrümpfe brauchst du bei Bewegung garnicht. Kompressionsstrümpfe werden z.B. bei Lymphödem und manchmal je nach Grad Lipödem verordnet. Desweiteren auch bei Krampfadern oder wenn man sich lange nicht bewegen kann und auf lange Reisen im Flugzeug. Aber nicht bei dir.