Berliner Mauer – kleines bisschen Mauer raushämmern?

Hallo,

nein, das ist verboten – Stichwort Denkmalschutz. Ich kann mir aber vorstellen, dass es Läden in Berlin gibt die so etwas als Souvenir verkaufen. Ansonsten habe ich schon öfter ein Stück Mauer bei eBay gefunden, auch mit Echtheitszertifikat.

Wie echt das dann aber wirklich ist, entzieht sich meiner Kenntnis 🙂

Wie echt das dann aber wirklich ist, entzieht sich meiner Kenntnis 🙂

Nun……: es gab eigentlich reichlich Mauer, um Touristen locker für Jahrzehnte mit Souvenirs zu versorgen…..

Problem dabei war nur…: die Touristen möchten eben nur die bunt bemalten Betonstücke von den Mauerteilen mit Grafitti, davon gab es aber ( jedenfalls hübsche die was hermachen ) dann doch nicht so viele.

So wurde zum einen reichlich tatsächliche Mauer nachträglich mit Graffittis aufgehübscht, um daraus dann eben bunte Touristen-Mitbringsel zu machen. Diese Teile sind immerhin echte Mauerteile, wenn auch nachträglich gepimpt.

Dann gabs aber eben auch noch die Möglichkeit, irgendein Stück VEB-Hühnerstall-Betonmauer oder was ähnliches ebenfalls so zu behandeln, wovon zu Spitzenzeiten des Mauertourismus auch reichlich Gebrauch gemacht wurde.

Auseinanderhalten kann man die jehweiligen Stücke kaum….: ich hab höchstpersönlich einige Stücke kurz vor dem offiziellen Durchbruch hinterm Reichstag rausgeschlagen und mir wird ständig erzählt, die seinen nachgemacht…..

Hahhah nein darfst du natürlich nicht, die letzten Reste die dort sind, sind unter Denkmalschutz. Du bist ja einer, mach die Bilder von hast mehr davon.

Ok 🙁