Gewichtszunahme bei Vollfressen?

Überhaupt nicht. Du nimmst von einem Tag "Völlerei" nicht zu, und du nimmst von einem Tag Hungern nicht ab. Unser Körper kann sowas ausgleichen.

Die Menschheit hätte niemals die Jahrtausende überlebt, wenn wir auf eine völlig gleichmäßige Kalorienzufuhr angewiesen wären. Unsere Vorfahren hatten mal genug zu essen, selten richtig viel und oft ziemlich wenig. Damit muss der Stoffwechsel zurechtkommen.

Danke für deine Antwort!

Ich hatte nämlich immer Paranoia, dass wenn ich zuviel esse (vllt. 1-2x im Monat), das Fett sich nach und nach wieder ansetzt und man dann irgendwann fett wird, wenn man diesen Überschuss nicht durch Sport o.Ä. ausgleicht.

Eigentlich totaler Schwachsinn sowas zu glauben, aber nach ner erfolgreichen Diat macht man sich halt Gedanken…

Aber wenn das so ist wie du (und die anderen hier auch) sagst ist ja alles im grünen Bereich!

LG pd22r

Du wirst gar nicht zunehmen, sondern lediglich ein paar Gewichtsschwankungen haben (1-2kg pro Tag sind normal).
Also hau rein und genieß das leckere Essen.

Gar nichts. das wirkt sich erst aus, wenn es dauernd passiert

Du bräuchtest 7500 kcal um 1kg zuzunehmen. In Big Macs umgerechnet, wären das 14-15 Stück ­čśÇ