Kann meine Leherin mich abfragen, wenn…?

Was wäre denn bei dem nächstenTest/Arbeit/Klausur? Da könntest Du Dich doch auch nicht darauf berufen, dass Du gefehlt hast. Die Lehrerin „warnt“ Dich vor, dass sie Dich abfragen will: das ist doch eine Superchance. Lass Dir den Stoff von Deinen Mitschülern erklären und bereite Dich vor.

Und wenn es schiefgeht, hat die Lehrerin alle Möglichkeiten, das, was Dir noch fehlt zu ergänzen.

Wieso gehen so viele Schüler davon aus, dass Lehrer es auf sie „abgesehen“ haben. Sie will, dass auch Du den Stoff beherrscht.

Nett von ihr!

Lass dir den entsprechenden (Tafel)aufschrieb oder sonstige Notizen über diese Stunde von  einem Schulkameraden abfotografieren und per Handy mailen!

Sie darf! Ich würde ihr aber sagen, dass ich zu der Stunde nicht anwesend war.

Da leiht man sich normalerweise die Unterlagen der Mitschüler aus. 

Nur weil du nicht da warst, heißt das doch nicht, dass du das nicht wissen musst!

Notizen haben die sich auch nicht gemacht. Trotzdem danke für die Antwort.

Ja, natürlich kann sie das machen.

Du hast die Pflicht, versäumten Unterrichtsstoff selbstständig nachzuholen.

Du hattest ja genug Zeit, den versäumten Stoff nachzuholen.

Vermutlich will sie wissen, ob du genau das gemacht hast.

Natürlich. Du bist verpflichtet zu lernen, dass du den Stoff nachzuholen hast, wenn du mal gefehlt hast.

Du musst dir die Unterlagen selber besorgen.

Ist normalerweise überall so.

Ich habe die Unterlagen, allerdings wurde einiges im Unterricht besprochen, das nicht darauf steht. Trotzdem danke für die Antwort.