Kohlsuppendiät! Erfahrungen….

Schmeckt ganz gut (ein, zweimal!), stinkt aber mindestens 2 mal. Man kann auch mit anderen dünnen Suppen abnehmen, aber einseitige Diäten halten eh nie lange.daumenrunter

Als richtige nur Kohlsuppediät wede ich es nicht bezeichnen. Es gibt viele verschidene Warianten davon, dass mann sich streiten lässt, ob die Kohlsuppe noch was bringt.
Ich habe diese „Diät“ als gesfvvt paket angesehen, da es nebenbei gabs verschieden zusätzliche Massmahmen, die Kohlsuppe unterstützt. Unter anderm Atemübungen , Sportliche Betätigung, Gesunde Produkte, genug Trinken,die als Bestandteil dazu gehören. OHNE GEHTS SCHLECHT. Das alles bringt Erfolg. Bin einfach überzeugt. Eigentich wenn man überlegt , wenn mann sich richtig ernährt und sportlich aktiv bleibt hat man normale Figur.
Ich habe diese „Diä88 Jahre ausprobiert, das es mir von vornherein gepasst hat. Wir essen halt alle gerne Kohlsuppe. Nur mit dem Naschen… spich viel ungesunde Kohlenhydrate …. die haben was drauf. Komplexe Diät für eine Woche wollte ich ausprobieren . Habe mich gut an die Empfelungen und Tps gut gehalten… aber nicht ganz fest. Fazit …… eine Woche später 2,5 kil weniger und kein bisschen gehungert , da es viele Vitamine und Minerallstoffe mit eingenommen weden. Este 2 Tage waren schwierig wegen der Umstellung . Das finde ich als Hauptproblem bei vielen Diäten . an macht Jahre lang eine Sache …. sich ungesund ernähren und kein Sport treiben und dann von heute auf Morgen … was Vernünftiges tun. Da braucht man eiserne Wille.
Nach der ersten Woche und weil es für mich gut gepasst hat habe ich beschlossen noch eine Woche weiter zu machen. . Ab 16 April bis 27 Juli habe 16 Kilo abgenommen. Gehalten habe über ein Jahr, aber auch weil ich darauf geachtet habe dass , das Essen ausgewogen und sportlich auch aktiv blieb… Später bin ins gleiche Verhaltenmuster reingerutsch … wenig an frischer Luft und wieder viel Süsse……. Ergebniss ——- Kilos grüßen

Ich hab die auch schonmal gemacht und in einer Woche ca. 4 kg abgenommen. Die hab ich auch gehalten. Am ersten und zweiten Tag fällt es ein wenig schwer aber man darf ja immer essen (Suppe oder Obst oder Gemüse) wenn man Hunger hat.
Werd ich jetzt zwischendurch öfters machen, vielleicht nicht die ganze Woche sondern nur ein paar Tage.
Ich fands gut, vor allen Dingen hat man innerhalb einer Woche Erfolg, das tut der Seele besonders gut.

Hi,
Die Diät ist nicht ganz einfach. Nach ein paar Tagen konnte ich die Suppe nicht mehr sehen. Aber das Ergebnis nach einer Woche, kann sich echt sehen lassen. ,-))) Ich habe jedesmal bis zu 4 kg abgenommen. Und das sah man richtig. Wenn du sie oefter machst und dazu noch regelmässig ein paar Sportübungen, dich nach der Diät einbisschen mit der Nahrungsaufnahme zurück hälst, kannst du das Gewicht auch ganz gut halten ,-)))) So war es zumindest bei mir !! Einfach am Besten mal ausprobieren. Falls es nicht das Richtige für dich ist, wirst du es schon merken. Ich drück dir aufjedenfall die Daumen, dass die Pfunde bald purzeln !!!

und wieviel hast du wieder zugenommen?

Halte überhaupt nichts von Diäten.Denke mal,dauerhaft abnehmen und das Gewicht dann auch halten,kann man nur mit Sport.Von dieser Kohlsuppendiät habe ich wohl gehört,das manche auch wohl einige Pfunde gelassen haben.Fragt sich dann nur,für wie lange?Hat nicht wirklich einen Sinn,wenn es nach einer Woche wieder drauf ist.

Tierische Blähungen- nicht auszuhalten ;-)), aber auch bei genauer Befolgung Abnahme-Erfolge!

Gruß gigunelsa

Blödsinn

ja ab dem dritten tag wirds richtig schlimm und man kann sie nicht mehr sehen

http://www.gutefrage.net/suche?cx=partner-pub-1602621474554678%3Az81npa-rfvx&cof=FORID%3A11&ie=UTF-8&q=kohlsuppe&sa.x=28&sa.y=2#922