Lohnt sich ein camaro SS in deutschland ich meine halt wegen den kanzen preisen wegen sprit und was kostet das auto eig im monat oder jahr?

Egal, ob neu oder gebraucht, egal, wie viel du fährst, egal, welche Versicherung zu welchen Konditionen du abschliesst: Dieses Auto kostet grundsätzlich immer 238,94€/Monat.

Was soll man mit so einer Frage anfangen? Wir wissen weder wie gut du finanziell aufgestellt bist, noch wofür du den Wagen brauchst, noch was deine sonstigen Ansprüche an einen Wagen sind.

Generell gilt, Autos unter 300.000€ Neupreis ,,lohnen“ sich nie. Sie sind immer unrentabel. Stehen sie nur rum erleiden sie Wertverlust, und fährt man sie haben sie ebenso Wertverlust.

Ob du dir so ein Auto leisten kannst weißt nur du. Du musst nur mal bei deiner Versicherung nachfragen, wie viel das Auto in der Versicherung kostet (denn das ist je nach Region unterschiedlich), dich nach den Wartungskosten, Steuer etc. erkundigen und das ganze mit deinem Jahresgehalt vergleichen. Die ganzen Angaben findest auch du raus.

definiere mal "lohnt es sich"? lohn bezieht sich ja auf etwas was du zurück bekommst. lohnt es sich ein us-auto mit viel ps zu kaufen? wennst des nur finanziell siehst – nein. kauf dir nen golf oder polo oder so…. is sparsamer und du hast weniger streß wenn mal was is.

ich hab mir vor 3 jahren n charger (2009) geholt. 5.7l v8 hemi motor. verbraucht 15-20 liter. wenn ich sprit, versicherung und steuer aufn monat runter rechne brauch ich knapp 400 euro. also lohnt es sich finanziell? nein. aber jedesmal wenn ich einsteig, n motor anlass und denn v8 hör hab ich n lächeln im gesicht. auch wenn ich wohin fahr wo ich nicht hinwill (z.b. zahnarzt), dann hab ich wenigstens die fahrt hin und zurück 🙂

fazit: finanziell… lohnt sichs net. es kostet mehr geld und es kostet mehr nerven da du – falls was is – teilweise lange suchen oder warten musst. aber emotional … geb ich gern des geld aus 🙂

Klar lohnt er sich. Für die Mineralölindustrie, für den Staat und für die Versicherungsgesellschaft auf jeden Fall (15-20l/100km, höchste Kfz-Steuerklasse (weil ohne Kat (die früheren zumindest)), höchste Versicherungseinstufung wegen hoher PS-Zahl…

Die Versicherung richtet sich nicht nach der angegebenen maximalen Nennleistung zu einer bestimmten Anzahl an Motorumdrehungen, sondern nach der statistischen Unfallhäufigkeit aller Fahrzeuge der gleichen Typenschlüsselnummer. Das wird anhand aller tatsächlichen Schadensfälle und in Abhängigkeit des Gesamt-Zulassungsbestands dieser Typenschlüsselnummer errechnet. 

Das ist auch der Grund, weshalb die Haftpflicht des Camaro SuperSport 6.2L 432PS bei Typklasse 18 liegt (Fahranfänger etwa 750€ im Jahr) und z.B. ein Clio 1.2L 73PS bei Typklasse 20 (Fahranfänger etwa 900€ im Jahr). 

Kurz: von dieser Clio Variante haben %tual viel mehr der zugelassenen Exemplare im Jahr einen Unfall, daher lässt sich der Versicherer das höhere Risiko höher bezahlen.  Danach werden die Versicherungsbeitrage errechnet.  

Neue haben Euro 6 Kats. Alte sind Oldtimer und eine ganz andere Geschichte. 

Natürlich lohnt sich der. Er konkurriert mit Porsche 911 Turbo S, BMW M6 und Mercedes C63 und ist ihnen gegenüber auf voller Linie wirtschaftlich überlegen. 

Kann man nicht sagen wenn ich nicht weiß was dein Jahreseinkommen ist und was deine laufenden Kosten sind

Deinen bisherigen Fragen nach würde ich Dir zunächst empfehlen ein Modellauto zu kaufen!