Neues Notebook per Post erhalten – Fragwürdige Verpackung ..

Da sich das Notebook selbst ja in seiner Originalverpackung befindet und lediglich diese in einem weiteren Karton verpackt wurde, ist in dem Originalkarton für gewöhnlich gewährleistet, dass nichts passieren kann. Durch den Umkarton, wird der Originalkarton vor Schäden geschützt, sollte das Notebook wieder zurückgeschickt/umgetauscht werden, kann der Händler es weiter verkaufen, mit defekter oder sogar zugeklebtem Originalkarton ist das eher schwer, oder würdest du ein Notebook mit kaputtem Karton wollen?

Hat das Notebook einen Mangel? Geht also nicht oder ist verkratzt? Dann hat es etwas zu bedeuten. Ansonsten ist es doch unerheblich. Der Verkäufer schuldet Dir keinnVerpackungsmaterial.

Ich denke schon! Die Polster sollen ja lediglich ein Verrutschen im größeren Karton verhindern, dazu würde es (prinzipiell) auch ausreichen, wenn die Polster nur an 2 Seiten wären.

Hauptsache es ist nicht beschädigt und funktioniert ordnungsgemäß.

Diese Frage ist, da offensichtlich das Notebook in Ordnung ist, überflüssig.

Wenn das Notebook nicht kapput ist ist ja alles gut oder???

werde erst morgen oder so öffnen weil ich noch kein Betriebssystem habe xD