Schreiben ans Amtsgericht

Ihr sollte dem Gericht schreiben , dass beantragt wird , dass der Termin aus gesundheitlichen Gründen verlegt wird und als Beweismittel , entweder ien Atest vom Arzt od. eine Kopie des Befundes und so die Notwendigkeit der OP zu belegen als Anlage dem Schr. beilegen.

Aktenzeichen 73 VRJs 1421/11

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin kurzfristig erkrankt und muß dringend ins Krankenhaus für eine Operation. Das Attest habe ich beigelegt. Daher bitte ich, meinen Arrest entsprechend zu verschieben. Falls Sie weitere Belege brauchen, teilen Sie mir das mit, ich werde diese nachreichen.

Mit freundlichen Grüßen
labellavita098

Genau so reicht es vollkommen ! Ärztliches Attest über OP müßt ihr allerdings mitschicken – ganz wichtig !! Ach evtl. noch dazu: Die Operation soll am 05.02.12 statt finden. Bitte an das Amtsgericht schicken und das VRJS-Aktenzeichen drauf schreiben !!!

Erstens muss die OP medizinisch notwendig sein und nicht verschoben werden können. Dies ist zu belegen und dem Amt, das den Arrest verhängt hat, stande pete mitzuteilen, also sofort. In der Regel kommt so was von der Staatsanwaltschaft oder irgend einem Gericht. Auf der Aufforderung ist ein Geschäftszeichen vermerkt. Dies muss natürlich auf der Antwort ganz oben stehen, damit die wissen, wo sie diesen Einwand hinstecken müssen. Alleine mitzuteilen, dass eine Operation ansteht, reicht denen nicht. Da kommt ruck-zuck ein Haftbefehl und der Betroffene wird zwangseingewiesen. Also, erst mal eine Bestätigung des Krankenhauses oder Klinik dorthin und die Antwort abwarten.

Die Ladung kommt nicht vom Gericht, sondern von der JVA.

Wenn man schon in der Schule, aus welchen Gründen auch immer,
nicht mitgekommen ist, dann man entweder selbst hinmaschieren
oder einen Vertreter mit Vollmacht und einem Attest hinschicken.

Du hast noch nie eine Ladung erhalten oder geschrieben oder gelesen?? !! Strafen werden grundsätzlich von der Staatsanwaltschaft vollstreckt. Einzige Ausnahme: Jugendsachen, die werden direkt vom Amtsgericht vollstreckt. Ein Jugendarrest ist eine typische Vollstreckung in einer Jugendsache, wird also vom Amtsgericht vollstreckt!