Warum gibt es überhaupt eine Liebesbeziehung?

Damit der Nachwuchs durch 2 Elternteile die besten Überlebenschancen hat.

Die Frau gewährt dem Mann exklusiven Zugang zu Sex, ohne jedes Mal wieder das gesamte, energiezehrende Balzritual abziehen zu müssen.
Der Mann gewährt der Frau, und ggf. dem Nachwuchs, Schutz und gelegentlich ein Mammutsteak.

Dieses Zweckbündnis wird durch so schöne Gefühle wie Verliebtheit zusammen gehalten.

In der Mehrzahl der Fälle löst sich die Beziehung nach ca. 7 Jahren allmählich wieder, nämlich dann, wenn die Frau mit dem Nachwuchs wieder allein klar kommt. (Deshalb auch das verflixte 7. Jahr).

Dann sind beide Partner wieder frei für eine neue Beziehung.

Weil es das aller schönste ist

Weil es einfach schön ist

babys ohne liebe sterben?

also ist dies ein menschliches bedürfnis?

liebst du dich denn selbst ? (gesunde eigenliebe)

denn man kann nur das geben was man selbst hat?